Kontakt

Ich freue mich jederzeit über Recherchehinweise. Ihre Informationen und Ihre Identität behandle ich strikt vertraulich.

Nicht-heikle Anfragen erreichen mich am schnellsten per E-Mail an leo.eiholzer@srf.ch.

Für sichere Kommunikation empfehle ich Ihnen, Signal zu benutzen. Die App ist erhältlich für alle Smartphones und so unkompliziert einzurichten wie Whatsapp. Verwenden Sie bitte ein Telefon, auf das Ihr Arbeitgeber keinen Zugriff hat. Meine Nummer: +41 79 659 27 53

Ich bin über die verschlüsselte Chat-App Threema erreichbar.
Meine ID: 39JMS3MY

Die Briefpost ist nur schwer überwachbar und eignet sich insbesondere zum Versand von Dokumenten oder USB-Sticks. Bitte beachten Sie, dass ich ohne Kontaktangabe keine Rückfragen stellen kann und die Echtheit des Materials auf andere Weise verifizieren muss. Meine Postadresse: Schweizer Radio und Fernsehen, SRF Investigativ, Leo Eiholzer, Fernsehstrasse 1-4, 8052 Zürich

Sie können mir eine verschlüsselte E-Mail (PGP) senden. Meinen PGP-Public-Key finden Sie auf keys.openpgp.org mit dem Fingerprint 1F5B F4F8 FECE 2831 6594 73B5 139B 5F68 7672 32CD.

Auf Protonmail erreichen Sie mich unter leoeiholzer@protonmail.com.

Gerne richte ich andere Kommunikationskanäle ein, wenn Sie einen bestimmten Weg bevorzugen.

Quellenschutz:

Der Schutz von Quellen ist wichtiger als jede Schlagzeile. Wenn mir eine Person Informationen übergibt, kann Sie sich darauf verlassen, dass ich ihre Identität niemandem nennen werde, sie auf mögliche Gefahren aufmerksam mache, und mich stets an Abmachungen halte.

Zum Schutz meiner Quellen setze ich die notwendigen journalistischen, technischen und juristischen Mittel ein. Das Schweizer Recht erlaubt es Journalisten bei den allermeisten Straftaten (zum Beispiel Amtsgeheimnisverletzung) gegenüber Behörden die Aussage zu verweigern.